Fotogalerie
 
Dies ist eine Fotogalierie mit Bildern vom Flughafen
This is a galerie with some pictures of the airport



In der nachfolgenden Galerie finden Sie Fotos vom Tag der Betriebsaufnahme des Flughafens am 10.05.2020. An diesem Tag wurde der Flugbetrieb operational gestartet, Tower und Technik sind in Betrieb gegangen. Der Linienverkehr wurde aber erst am 1.7.2020 aufgenommen.



Overview:


Satellitenbild vom 10.05.2020 - zum vergrößern ins Bild klicken


Terminalgebäude:


Das Hauptterminal-Gebäude hat eine bunte Glasfront. Über dem Haupteingang begrüßt die Gäste ein Banner - jeden Monat in einer anderen europäischen Sprache. Es hat eine Kapazität von rund 2,5 Mio. Passagieren pro Jahr.



Auf dem Dach befindet sich eine Besucherterrasse mit einem Verkaufskiosk


Ebenfalls auf dem Dach: Die "Atlantic-Lounge" mit einem attraktiv gestalteten Außenbereich


Das Terminal verfügt über ein Flugsteig-Pier mit zwei Fluggastbrücken für Narrow-Body-Aircraft


Langstreckenflugzeuge, sog. Widebodies, werden direkt am Abflugbereich über eine doppelte Fluggastbrücke beboardet


Auf dem Dach des Terminalgebäudes ist außerdem ein Heliport für zwei Hubschrauber zu finden


Nebengebäude:


In einem Anbau an das Terminal befindet sich ein Flugzeug-Cateringunternehmen


In einer großen Halle auf dem Flughafengelände befindet sich das Cargocenter sowie die Flugzeugwerft des Regional Jet Center


Das Cargocenter verfügt landseitig über einen Ladehof


Der Tower befindet sich mitten im Gelände und überwacht sowohl den fliegenden als auch den rollenden und parkenden Verkehr


Die Flughafen-Feuerwache verfügt über sechs Garagen-Stellplätze


Der ehemalige Tower dient nun der Feuerwache als Wachturm und Schlauchturm


Auf dem Airportgelände befindet sich außerdem die Clean-Crew, ein Reinigungsunternehmen für die Flugzeugreinigung


Außerdem gibt es ein Tanklager - die Flugzeugbetankung erfolgt überwiegend durch ein unterirdisches Betankungssystem



Technik und Infrastruktur:



Am Rande des runwaybegleitenden Rollweges befindet sich ein Technikgebäude für den Funkverkehr


Außerdem gibt es einen Radarturm, der den Tower unterstütz, den fliegenden Verkehr zu kontrollieren


Aufgrund der engen geographischen Verhältnisse verläuft die Startbahn parallel zur Atlantikküste


Aufgrund des intensiven Flugverkehres zwischen den einzelnen Azoreninseln ist ein großzügiges Vorfeld mit sechs Stellplätzen für Regionalflugzeuge bis zur Größe eines Embraer 195 eingerichtet


Das Vorfeld für Großflugzeuge kann bis zu vier Midsize-Flieger oder zwei Langstreckenjets aufnehmen



General Aviation:



Der Flughafen verfügt über eine Stellfläche für Flugzeuge der allgemeinen Luftfahrt


Die Abfertigung erfolgt über einen Seitenausgang und ein Cargotor im Unterbereich des Terminalgebäudes

- Ende der Fotogalierie -

 
  Heute waren schon 1 Besucher (7 Hits) hier!  
 
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden